Zum Hauptinhalt springen

E1-073 (Hausach РWilhemsh̦he) 22km laut

E1-073 (Hausach РWilhemsh̦he) 22km laut GPS auf dem E1, 2 Caches gehoben

Tag 8 von 8: Planung: Am letzten Tag dieser wirklich bisher ungetoppt langen Wanderetappe gehen wir voraussichtlich wie früher in stiller Dreisamkeit von Hausach nach Süden und müssen uns von 240m auf 990m hocharbeiten. Am Etappenziel Wilhelmshöhe werden wir hoffentlich von unseren Angehörigen abgeholt… Besonders früh lohnt nicht aufzustehen. Frühstück gibts erst ab 8:00 Uhr […]

E1-072 (Hark – Hausach) 15km laut GPS au

E1-072 (Hark – Hausach) 15km laut GPS auf dem E1, 4 Caches gehoben

Tag 7 von 8: Planung: Heute sind wir wahrscheinlich den letzten Tag zu neunt in voller Besetzung mit Gastwanderern. Hoffentlich haben wir unsere Leute nicht zu sehr abgeschreckt mit unseren Anstrengungen. Vom Harkhof geht es quasi direkt nach Süden und tendenziell die ganze Zeit sanft bergab. Am Ende etwas steiler ins Tal der Kinzig nach […]

E1-071 (Alexanderschanze – Hark) 17km la

E1-071 (Alexanderschanze – Hark) 17km laut GPS auf dem E1, 5 Caches gehoben

Tag 6 von 8: Planung: Weiter zu neunt mit Wanderfamilie von der Alexanderschanze nach Südenwesten durch den Schwarzwald. Das heutige Ziel, der Harkhof, soll laut unseren Followern I+S sehr schön sein. Das Frühstück gestaltet sich lecker, üppig, unterhaltsam und lang. Nebenbei unterhalten wir uns mit unserer Wirtin und erfahren noch Genaueres über die KONUS Gästekarte, […]

E1-070 (Darmstädter Hütte – Alexandersch

E1-070 (Darmstädter Hütte – Alexanderschanze) 18km laut GPS auf dem E1, 2 Caches gehoben

Tag 5 von 8: Planung: Heute geht es in ungewohnt großer Besetzung zu neunt von der Darmstädter Hütte von Gipfel zu Gipfel entlang der Schwarzwaldhochstraße B500 bis zur Alexanderschanze. Dort müssen wir noch ein paar Kilometerchen den E1 verlassen um im Naturfreundehaus Kniebis unterzukommen.   Top ausgeschlafen trudeln wir ab 8:00 Uhr in der Gaststube […]

E1-068 (Dobel – Forbach) 27km lauf GPS a

E1-068 (Dobel – Forbach) 27km lauf GPS auf dem E1, 4 Caches gehoben

Tag 3 von 8: Planung: Von Dobel geht es heute weiter bergauf an so einigen Gipfeln um die 950m vorbei und durch lange Waldpassagen. Vom Wildgehege Kaltenbronn noch durch das Hochmoor und Hochebene des Hohloh und kurz darauf relativ steil nach Forbach wieder hinunter auf 300m. In Forbach legen wir einen Pausentag ein. Frühstück im […]

E1-067 (Pforzheim – Dobel) 28km laut GPS

E1-067 (Pforzheim – Dobel) 28km laut GPS auf dem E1, 2 Caches gehoben

Tag 2 von 8: Planung: Wir folgen nun ab Pforzheim der Wegmarkierung des Westwegs durch den Schwarzwald: Rotes Karo auf weißem Grund.  Wir überqueren zweimal die Nagold und es geht wieder zur Enz, der wir bis Neuenbürg folgen. Hier geht es steil bergauf und gewinnen fortan wir stetig an Höhe bis Dobel, unserem heutigen Etappenziel […]

E1-066 (Bretten – Pforzheim) 24km laut G

E1-066 (Bretten – Pforzheim) 24km laut GPS auf dem E1, 1 Cache gehoben

Tag 1 von 8: Planung: …..  Ostermontag 2020 wollten wir über Nacht mit der Bahn von Hamburg nach Bretten fahren um von dort früh loswandern zu können. Mein Neffe wollte sich für diese erste Etappe von geplanten vier als Gastwanderer anschließen. Wir hatten uns schon mega gefreut, da wird dieses Jahr (2020) drei solide Wandertermine […]

E1-065 (Odenheim – Bretten) 25km laut GP

E1-065 (Odenheim – Bretten) 25km laut GPS auf dem E1, 3 Caches gehoben

Tag 4 von 4: Planung: Am letzten Tag müssen wir von Odenheim zeitig starten, um die angepeilte Bahnrückfahrt ab Bretten zu erreichen. Es geht durch den Forstwald “schwarzes Loch” ins Kraichtal nach Gochsheim, über die ICE Rennstrecke Mannheim Stuttgart, über Büchig nach Bretten. Kurz vor 7 Uhr stehen wir auf. Der Zug nach Odenheim soll […]

E1-064 (Unterhof – Odenheim) 21km laut G

E1-064 (Unterhof – Odenheim) 21km laut GPS auf dem E1, 2 Caches gehoben

Tag 3 von 4: Planung: Von Unterhof geht es unter der Autobahn A6 hindurch über Mühlhausen, Östringen und ein paar kleine Hügelchen nach Odenheim. Um 8 Uhr gehen wir zu dem für uns vorbereiteten Frühstück in der Besenwirtschaft. Alles wunderbar. Nach Auschecken und Verabschieden, wir gehen wir um 9 Uhr -leider im Nieselregen- los zum […]