Sankelmarker See mit Infotafel

Sankelmarker See mit Infotafel

Ins Fröruper Holz

Ins Fröruper Holz

Weites Land

Weites Land

Historische Kirche Sieverstedt

Historische Kirche Sieverstedt

Um 8h Uhr morgens sind in Hamburg -1°C und Sonnenschein. Herrlichstes Wetter. Eine gemĂŒtliche Anreise per Bahn mit SH Ticket ist geplant. B steigt Dammtor, P in Elmshorn zu. Der B hat sogar den „Krause“ mit! Wir fahren bis Tarp. Da Sonntags von dort faktisch nie der Bus fĂ€hrt, mĂŒssen wir ein Taxi zu unserem Startpunkt in Sankelmark nehmen.

Wir gehen leider nur kurz am schönen Sankelmarker See entlang, um dann links Richtung Oeversee abzubiegen. Dort ĂŒberqueren wir zunĂ€chst die Treene und dann die B76.

und gelangen in das Fröruper Holz. Dort wundern wir uns etwas, dass der E1 nicht den gleichen Verlauf wie Jakobs-,Ochsen- und diverse lokale Spazierwege hat, sondern wir scheinbar immer Umwege machen mĂŒssen. Naja, wird schon alles seinen Sinn haben. Immerhin kommen wir an einem Aussichtspunkt zur Mittagspause vorbei, den die anderen Wege links liegen lassen.
Wir gehen jetzt ausschliesslich auf asphaltierten Wegen und fast direkt nach SĂŒden. Kommem („jetzt erst?“) durch SĂŒderschmedeby dann nach Sieverstedt. Auf dem Weg dorthin ĂŒberholen uns ungewöhnlich viele Autos und wir sind schon etwas genervt. In Sieverstedt an der Kirche finden wir sĂ€mtliche Autos parkend wieder und dazu gehörend eine ĂŒberraschend große Menschen-ansammlung. Offenbar eine Veranstaltung zum Volkstrauertag. Weiter geht es rechts an der historischen Kirche und dem dazugehörigen Friedhof vorbei nach Stenderup. Vorbei an Biogasanlagen und weiter ins Elmholz, wo der E1 wieder einen unerwarteten Schlenker macht der weder im Krause noch im GPX Track unserer „VorgĂ€nger“ verzeichnet ist. Belohnt werden wir dafĂŒr durch den Anblick eines Jagdsteins. Hier hĂ€tten die zustĂ€ndigen Touristiker gern eine Infotafel hinstellen können.
Es wird zusehends dĂ€mmerig und wir gehen noch bis Idstedt und verlassen dort den E1, um an der Haltestelle Idstedt Kirche möglicherweise doch den 4810 Bus nach Schleswig zu bekommen. Der fĂ€hrt aber natĂŒrlich erst in zwei Stunden. Also wieder teures Taxi nach Schleswig Bahnhof und per Bahn zurĂŒck nach Hamburg.